Raffstoren und Jalousien

Raffstoren sind die filigrane Alternative zu Rollladen.

Mit Raffstoren lenken Sie Tageslicht individuell nach Ihren Bedürfnissen und schützen gleichzeitig Ihre Privatsphäre. Für den Schutz Ihrer Privatsphäre lassen sich Raffstoren mit der Tageslichttechnik ausrüsten. Dabei bleibt der untere Teil der Raffstoren blickdicht geschlossen, während der obere Teil Licht und Helligkeit in die Räume lässt. Hingegen erzielt man eine weichere Raumausleuchtung und gleichzeitig maximale Durchsicht durch spezielle Lamellenformen. Perforierte Lamellen erfüllen den Wunsch nach einer extravaganten Optik und spannender Inszenierung des Lichts. Die Perforation ist mit fast allen Lamellen verfügbar, kann ganz oder nur in Segmenten eingesetzt werden und macht Räume auf raffinierte Weise dicht ohne die Außenwelt ganz auszublenden. Die Lamellen werden aus hochwertigem Aluminium gefertigt und sind dauerhaft korrosionsbeständig. Durch spezielle Beschichtungen in bis zu 100 Farben, auch außen und innen verschiedenfarbig, wirken sie auch nach vielen Jahren wie neu. Für die Gestaltung Ihrer Kästen, Blenden, Führungsschienen und Endstäbe, können Sie bei der Farbwahl auf eine große Palette von über 200 attraktiven Standard- und Sonderfarben zurückgreifen.

 

Schrägjalousie

Die vielseitig einsetzbare Schrägjalousie ist für jedes Fenster als Sonnenschutz geeignet. Dank einer Teleskopschiene können Fenster und Glasflächen mit einer Neigung von bis zu 45° Grad verschattet werden. Variable Lamellenstellungen ermöglichen eine hochpräzise Lichteinfallsregulierung exakt nach Wunsch. Das Spektrum der Einstellmöglichkeiten erstreckt sich von geschlossen über halb geöffnet bis hin zu komplett geöffnet. Die verstellbaren Aluminium-Lamellen wirken leicht und dezent und sind somit auch ideal für den Wintergarten und Glasanbauten.

 

Vorbauraffstoren

Aluminium-Vorbauraffstoren haben sich seit vielen Jahren im Neubau und in der anspruchsvollen Renovierung bewährt. In der Architektur finden die hochwertigen Elemente häufig als gestalterisches Mittel ihren Einsatz. Der besondere Vorteil der Systeme liegt in seiner Position vor dem Fenster. Diese Montageart vermeidet die bei herkömmlichen Kästen möglichen Wärmebrücken über dem Fenster. Für einen perfekten Schutz können Sie Raffstore mit Vorbaurollladen kombinieren. Etwa auf der Sonnen- und Wetterseite, am Schlafzimmer oder zur Straße. Auch bei der Gestaltung der Kästen haben Sie bei den Vorbauraffstoren die Wahl aus verschiedenen Farben und Formen.

 

Aufsatzraffstoren

Aufsatzraffstoren finden gleichermaßen im Privat- und Objektbau als auch im Neubau oder in der Sanierung Verwendung. Fenster und Aufsatzraffstoren bilden eine Einheit, denn die Raffstore werden direkt auf das Fenster montiert und in einem Arbeitsgang eingesetzt. Auf diese Weise verschwinden sie später praktisch unsichtbar in der Fassade. Die Sonnenschutzsysteme passen auf jeden Fenstertyp und schließen perfekt ab. Zugluft und damit Wärmeenergieverlust sind weitestgehend ausgeschlossen. Die hochwertigen Kunststoffbauteile sind und UV- und witterungsbeständig.

 

Modul- oder Fassadenraffstoren

Raffstoren sind effektiver Sonnenschutz und gleichzeitig ein gefragtes Gestaltungsmittel für Hausfassaden jeglicher Art. Sie unterstreichen innovativen und klassischen Baustil in gleicher Weise. Neben dem architektonischen Anspruch kann Tageslicht durch Aluminium-Raffstoren individuell dosiert und die Raumausleuchtung optimal reguliert werden. Für jeden Anspruch die richtige Lösung: Die Design-Klassiker sind als Kasten- oder Schachtsysteme, mit Schienen- oder Seilführung und als freitragende Variante erhältlich.

 

Bedienung und Steuerung

Ebenso vielfältig und noch dazu komfortabel sind die Bedienvarianten und Steuerungsmöglichkeiten. Hier reicht das Spektrum von Schnurzug und Kurbelantrieb über Funkfernbedienung und Elektroantrieb bis hin zur Windautomatik und Sonnenautomatik oder einer dem Sonnenverlauf stetig angepasste Lamellenstellung.